Yoga Urlaub in Thailand

Sie wollen sich entspannen und einmal alle Sorgen vergessen? Ein Yoga Urlaub in Thailand wäre dafür ideal.

Während Sie verschiedene Übungen machen, können Sie so auch die schönsten Orte des Landes entdecken. Auch die Sehenswürdigkeiten werden bei einem Yoga Urlaub nicht zu kurz kommen. Doch warum eigentlich in Thailand? Worauf muss man achten und für wen ist dies geeignet? Welche Sehenswürdigkeiten bieten sich an, um jene zu besichtigen?

Warum Yoga Urlaub in Thailand ?

Die Inseln Thailands bieten Ihnen sehr viele Möglichkeiten, um dort einen Yoga Urlaub zu verbringen. Hierfür gibt es die unterschiedlichsten Resorts, die Sie dafür nutzen können.

Zeitgleich können Sie während Ihres Yoga Urlaubs die weißen Strände, den Palmenhein und den Dschungel zu Gesicht bekommen. Das kann wirklich schön und vor allem entspannend sein.

Gerade dies ist Grund genug dort Urlaub mit Yoga zu verbinden. Sie kommen Mal weg und sehen auch viel Neues. Dies können Sie alles ganz entspannt angehen.Bei einer morgendlichen Meditation können Sie schon sehen wie die Sonne aufgeht und die Vogel zwitschern. Das ist schon ein unvergessliches Erlebnis.

Zudem haben Sie zeitgleich einen schönen Ausblick.

Die passenden Retreats zum Yoga Urlaub in Thailand gibt es auf folgender Seite.

Für wen bietet er sich an?

Gerade, wenn Sie gestresst sein und einfach nur Entspannung im Urlaub haben wollen,bietet sich eine Yoga Reise an.

Mit Yoga können Sie vollkommen abschalten. Ausgeglichenheit und Wohlbefinden können Sie erreichen, wenn Sie die jeweiligen Übungen regelmäßig vollziehen.

Zusätzlich trainieren Sie damit Ihre Konzentration und Aufmerksamkeit. Beim Yoga gibt es auch bestimmte Methoden, die Ihre Kreativität fördern.
Daneben stärken Sie damit sogar Selbstbewusstsein und Körper.

In vielerlei Hinsicht eignet sich der Yoga Urlaub für gestresste Leute, aber eben auch solche, die mit sich selbst nicht im Reinen sind.

Yoga am Strand

Worauf achten

Vor Antritt muss noch Einiges beachtet werden. Um Ihre ideale Yoga Reise zu finden, sollten Sie sich fragen, welchen Stil Sie eigentlich praktizieren wollen.

Wollen Sie sich lieber auspowern? Oder eher an einem passiven Yoga Retreat teilnehmen?

Über diverse Webseiten können Sie sich ein Bild über die verschiedenen Yoga Stile machen. Einige von Ihnen wollen in den Yoga Urlaub auf spirituelle Basis einsteigen, während anderen etwas Schlichteres vollkommen ausreicht.

Was für einen Raum sollte es bei der Reise geben? Sollte dieser eher im Mittelpunkt stehen oder wollen Sie lediglich zweimal am Tag Yoga ausüben?

Manchmal ist es einigen Leuten auch wichtiger, trotz alledem die Zeit frei zu gestalten.

Welche Sehenswürdigkeiten sollte man neben seinem Urlaub sehen?

Thailand hat neben der ganzen Natur, auch so einige Sehenswürdigkeiten. So ist beispielsweise der Wat Run Tempel einen Blick wert. Es handelt sich hierbei um den schönsten Tempel in ganz Thailand.

Vor allem die majestätischen Türmen aus kunstvollen Porzellanstücken prägen den Tempel.

Genauso sehenswert sind außerdem der Phang Nga Nationalpark und die James Bond Insel. Dort erwarten Sie feinsandige Buchten und eine tropische Meereslandschaft. Bekannt geworden ist die Insel durch einen Film. Mit dem Boot können Sie zu dieser fahren. Daneben ist das Tauchen ein Erlebnis für sich in Thailand und sollte auf dem Plan stehen und vieles mehr.

Leave a Reply

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.